Herzlich Willkommen auf der Homepage der Amnesty International – Gruppe Herford

Auf diesen Seiten möchten wir uns vorstellen, über Amnesty International und die Arbeit der Herforder Gruppe informieren. Wir sind Menschen aus dem Kreis Herford und treffen uns stets Montags um 20:15 Uhr,  Auf der Freiheit 11 in  32052 Herford. Das nächste Treffen findet am 01. Juli 2024 statt. Wer mitmachen oder sich einfach mal informieren Weiterlesen

Iran: Weitere drohende Hinrichtungen

Mindestens 15 Menschen droht im Zusammenhang mit den “Frau, Leben, Freiheit”-Protesten die Todesstrafe. Unter ihnen befinden sich mindestens acht Personen – Fazel Bahramian, Mahmoud Mehrabi, Mamousta Mohammad Khazrnejad, Manouchehr Mehman Navaz, Mehran Bahramian, Mojahed (Abbas) Kourkouri, Reza (Gholamreza) Rasaei und Toomaj Salehi – die in akuter Lebensgefahr schweben. Sie wurden nach grob unfairen Prozessen zum Weiterlesen

Die Freiheit sitzt im Gefängnis

+++ Aktualisierung am 26. März 2024 um 14:21 Uhr: Ein Londoner Gericht hat heute entschieden, dass Julian Assange in Berufung gehen darf. Die drohende Auslieferung an die USA ist damit zumindest vorläufig gestoppt. Amnesty International hat die Behörden erneut aufgefordert, alle Anklagepunkte gegen Wikileaks-Gründer fallenzulassen. Erfahre hier mehr +++ Die Behörden in den USA müssen Weiterlesen

Urgent Actions: Helfen Sie Menschenleben zu retten

Bei den Urgent Actions handelt es sich um überprüfte, dringende Fälle in denen Menschen akut von Hinrichtungen, Inhaftierungen und akuten Bedrohungen seitens der jeweiligen Regierung bedroht sind. Durch Klicken auf https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-actions können Sie sich über die aktuelle Gefährdungslage der jeweiligen Personen informieren und durch Eingabe ihrer E-Mail diese Menschen unterstützen und sich für ein Ende Weiterlesen

Aktuelle Kampagne

Das Bergbauunternehmen Transworld Energy and Mineral Resources (TEM) will auf dem traditionellen Land der Amadiba in der südafrikanischen Provinz Ostkap Titan abbauen. Sollte die Mine genehmigt werden, würden etwa 5.000 Menschen ihre Existenzgrundlage verlieren und müssten ihre traditionelle Lebensweise aufgeben. Die Menschenrechtsverteidigerin Nonhle Mbuthuma und die Gemeinschaft der Amadiba wehren sich mit friedlichen Mitteln gegen Weiterlesen

Tag der Menschenrechte

Der Tag der Menschenrechte wird am 10. Dezember gefeiert und ist der Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Amnesty International nimmt diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen.

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen